Aktuelles

Eutonie mit allen Sinnen

Online montags ab 09. Januar 2023

Ein wesentliches Eutonie-Prinzip ist die Berührung. Ohne unseren Tastsinn könnten wir nicht überleben. Die Tatsache, dass das Tastsinnsystem beim Embryo bereits in den ersten Schwangerschaftswochen angelegt wird, zeigt, dass diese Körperfunktion elementar für uns Menschen ist. Neben dem Tastsinn werden in dieser Kursreihe mit sechs einstündigen Einheiten auch die anderen Sinne des Menschen erfahren und erspürt – und mit ihnen das Zusammenspiel mit den Muskeln, den Knochen und den Faszien.
Die vertiefte Aufmerksamkeit und die Übungsweise der Eutonie-Prinzipien wirken dabei regulierend auf den Tonus – den Spannungszustand in den Muskeln und die überall im Körper vorkommenden Faszien – sowie auf das vegetative und motorische Nervensystem.
Dieser Kurs findet als Live-Videokonferenz (Zoom-Meeting) statt.
Technische Voraussetzungen: Laptop/PC oder Smartphone mit Kamera und Mikro, stabile WLAN-Verbindung.

An sechs Abenden kann erlebt werden, wie wir durch das  Raum geben und halten im eigenen Körper uns unsere Sinne wieder ein Stück näher bringen können.

Die verbalen Anleitungen helfen dabei, die Richtung zu finden, geben jedoch genug Freiheit, dies auf die eigene Art und Weise zu tun.

Dieser Online-Kurs findet in Kooperation mit der KEFB im Bistum Essen statt.

Kursabende sind montags von 19.30 bis 20.30 Uhr am:

  • 09.01.2023
  • 16.01.2023
  • 23.01.2023
  • 30.01.2023
  • 06.02.2023
  • 13.02.2023

 

Neben dem Online- Zugang wird ein guter Platz auf dem Boden benötigt, sowie eine Matte und die Möglichkeit auch ins Stehen oder Gehen zu kommen oder auf einem Stuhl zu sitzen.